Bonsai = Leidenschaft
Arbeitskreis / Kontakte
Termine, Bilder . . .



Japanisch: Bonsai
Die japanischen Schriftsymbole stehen für die beiden Silben 
                    > Bon < und > sai <

Jedes dieser Schriftzeichen hat aber auch eine eigene Wortbedeutung und so wird Bonsai sinngemäß zumeist übersetzt mit 
                > Baum in der Schale <


Bonsai, von Laien oft als die "kleinen Bäume aus Japan" bezeichnet, werden nicht als asiatische Zwergpflanzen geboren und auch nicht aus genmanipulierten Pflanzen gezüchtet.
Jedes dieser einzigartigen Gewächse entsteht aus einer normalen Pflanze.

Sehr viele busch- und baumartige Gewächse können zur Bonsaigestaltung verwendet werden.
Je nach Ziel (und Geduld) dienen dazu als Grundlage selbst gezogene Sämlinge, im Container erhältliche Baumschulware, aber auch wild aufgegangene Pflanzen.
Allein die gestaltenden Eingriffe, nach gewissen Gesichtspunkten und dem eigenen Geschmack, lassen aus einer "normalen" Pflanze einen Bonsai entstehen. Der Gestalter nutzt dazu auch die oft tiefen Spuren des bisherigen Daseins und betont diese möglicherweise noch.

Die für die Bonsaigestaltung sehr wichtige Schale ist vergleichbar mit dem richtigen Rahmen zu einem Bild. Nur wenn Baum und Schale perfekt miteinander harmonieren, spricht man von einem guten Bonsai.


Bonsai im Blühenden Barock Ludwigsburg

Die erste, bescheidene Bonsaipräsentation gab es im Blühenden Barock bereits in der Saison 1986 direkt neben dem Weinberghaus.
Schon sehr bald war allerdings klar, dass dem hohen Interesse für Bonsai mit einer größeren Ausstellungsfläche Rechnung getragen werden müßte.

Dank der ständigen guten Kooperation zwischen dem Blühenden Barock und dem Arbeitskreis konnte die jetzige "Bonsai-Ecke" im Juni 1994 eröffnet werden. 


In einem besonderen Bereich hinter dem Japanischen Garten präsentieren wir während der gesamten Gartenschausaison verschiedene Bonsai.

Um den Besuchern die Beobachtung der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Bäume zu ermöglichen, werden nicht nur "fertige" Bonsai präsentiert, sondern zeitweise auch Pflanzen, die ganz am Beginn einer Bonsaigestaltung stehen.

Notwendige Arbeiten an den Pflanzen werden, soweit möglich, vor Ort durchgeführt.
Eine Tafel gibt grundsätzliche Erklärungen zu Bonsai.

Außerhalb der Saison des Blühenden Barock ist die Bonsaiecke geschlossen

Wir freuen uns, Sie im nächsten Jahr wieder begrüßen zu können.

              

                                       -.-.-.-.-.-.-.-


Diese Seiten dienen lediglich als Visitenkarte unseres Arbeitskreises im www,
deshalb werden Sie hier nicht noch einmal grundsätzliche Abhandlungen zum Thema BONSAI lesen.

Wollen Sie mehr über die faszinierenden Möglichkeiten des kreativen Umgangs mit lebenden Pflanzen erfahren, laden wir sie ein zu einem Clubabend. Auch bei den Treffen eines anderen Arbeitskreises sind Sie sicher jederzeit willkommen.

Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen die sehr umfangreichen Informationen im Internetauftritt des Bonsai-Club Deutschland e.V. -BCD- unter

                                   www.bonsai-club-deutschland.de

sowie die vierteljährlich erscheinende, hochwertige Clubzeitung. Für Clubmitglieder ist der Bezug der Zeitschrift im Clubbeitrag enthalten.